Sondervortrag: Java Memory Model (Angelika Langer) | Print |
Written by Michael Jastram   
Friday, 20 February 2009 16:01

Wir freuen uns, am 09.03.09 Java Champion Angelika Langer zum zweiten Mal bei uns in Düsseldorf begrüßen zu dürfen.

Achtung: Dieser Vortrag findet ausnahmsweise an einem Montag statt!

Mit der zunehmenden Verwendung von Multicore-Prozessoren ergibt sich für Java-Entwickler die Notwendigkeit, das Java-Memorymodell genauer zu verstehen.  Es kann nämlich passieren, dass Multithread-Anwendungen, die auf ein Single-Core-Systemen "fehlerfrei" funktionieren, auf einer Multi-Core-Architektur "unerklärlicherweise" Fehler liefern.  Das kann u.U. mit dem Caching auf Prozessorlevel zusammenhängen. Um generell auf die Problematik aufmerksam zu machen, nehmen wir in dem Tutorial das Java Memory Modell genauer unter die Lupe.

Stichworte: Memory-Modell, Visibility und Reordering, volatile und atomic Variablen, unveränderliche Typen, final Felder und Initialisation Safety, Lock-Free-Programming.

Bio: Angelika Langer arbeitet als Trainer und Consultant mit eigenem Schulungsprogramm im Bereich der Software-Entwicklung mit C++ und Java.  Sie ist Sprecher auf zahlreichen Konferenzen, darunter JavaOne, OOPLSA, JAX, und viele andere.
Zusammen mit Klaus Kreft ist sie Autor zahlreicher Veröffentlichungen, darunter die Kolumne “Effective Java” im JavaMagazin sowie das online “Java Generics FAQ”. Weitere Informationen unter www.AngelikaLanger.com.

Vortragsposter