Newsletter

Email:


Name (optional):


Archiv (ab 2010)

Nächste Veranstaltung

Spring Boot (Michael Simons)

Do, 25. Januar 2018

18:30 - Türen auf
19:00 - Vortrag

Anmeldung

Anmeldung via Meetup

Alle Veranstaltungen kostenlos

Verlosung nur an angemeldete Gäste

Silber-Sponsoren

Don't get lost in data, get information

ABIT GmbH - Beratung - Software -  Seminare - Veranstaltungen - News

Creating digital success. | ecx.io

FACT Informationssysteme & Consulting AG

Veranstaltungen

Spring Boot (Michael Simons)

Do, 25. Januar 2018

Kalender als XML und iCal

Wir unterstützen...

Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V

Kinderkrebsklinik e.V

Sponsoren

Wir danken unseren Sponsoren:

Permanente Sponsoren

Uni Düsseldorf
(Raum und Beamer)


(Preise)


(Preise)


(Preise)


(Preise)

Mitgliedschaften



java.net Member

Events

Code Reviews: Techniken und Tipps (09.03.) | Print |
Written by Lukas Ladenberger   
Thursday, 04 February 2016 11:20

ACHTUNG: Der Vortag ist ausnahmsweise an einem Mittwoch!

Wie kann man erreichen, dass Code den man vor einiger Zeit geschrieben hat für einen selbst und auch für andere lesbar und verständlich ist? Wie stellt man sicher, dass alle Entwickler eines Projektes qualitativ gleichwertigen Code schreiben? Wie kann man inhaltliche Fehler im Code finden bevor dieser beim Kunden im Einsatz ist?

Dieser Vortrag stellt die Praxis des Code Reviews zum Auffinden von Fehlern und zur Erhöhung der Qualität des Codes vor. Lesbarer und qualitativ hochwertiger Code ist für den langfristigen Erfolg eines Projektes unerlässlich, um Wartung und Erweiterungen möglich zu machen.

Es werden zunächst Tools vorgestellt mit denen sich Code Reviews teilweise automatisieren lassen. In einem weiteren Teil geht es um Erfahrungen, Techniken und Tipps um Code Reviews manuell und/oder mit Toolunterstützung durchzuführen und den Entwicklern Feedback und Verbesserungsvorschläge zu geben.

Dabei stehen folgende Fragen im Vordergrund:

  • Wie fängt man einen Review an?
  • Wer ist für die Reviews zuständig?
  • Sollte man jedes Stück Code reviewen?
  • Wenn ich TDD mache, brauche ich noch Reviews?
  • Wie formuliert man Verbesserungsvorschläge und gibt diese an die Entwickler weiter?
  • Welche Tools können einen Code Review unterstützen?
  • Wie können alle im Team von einem Code Review profitieren?
  • Die Sprecherin

    Rabea hat Informatik an der Universität Bremen studiert und das Studium 2008 mit einem Diplom abgeschlossen. Seitdem arbeitet Sie als Softwareentwicklerin, Abteilungsleiterin und Projektleiterin bei MEKOS. Ihr ist es besonders wichtig qualitativ hochwertigen Code zu schreiben und die Entwickler in Ihrem Team entsprechend fortzubilden. Dieser Bereich zählt auch zu Ihren Hauptthemen für Vorträge auf diversen Konferenzen und an User Group Abenden. Hauptsächlich programmiert Rabea an dem eclipse RCP/RAP basiertem Projekt OTIS. Im Jahr 2012 hat Rabea die Java User Group Bremen gegründet und ist seitdem an der Organisation beteiligt. Neben der Softwareentwicklung ist Rabea leidenschaftlicher Fußballfan und beim jedem Spiel im heimischen Weserstadion zu finden.

    Location

    Heinrich-Heine Universität Düsseldorf, Hörsaal 5C, Anreise