Nächster Vortrag: Elfenbeintürme, Overengineering, Bloat - oder was Java EE wirklich ist (20.03.) | Print |
Written by Michael Jastram   
Sunday, 12 February 2012 13:36
Adam Bien

Achtung: Der Vortrag findet ausnahmsweise an einem Dienstag statt!

Java EE ist konkurrenzlos produktiv, einfach und schlank. 5 min Installation, fullstack EARs / WARs < 5 MB, (Milli)seconds Deployments sind normal und Ausnahmen deuten eher auf ein Overengineering hin. Auch aus "strategischer" Sicht ist Java EE einmalig. Mit geringem Aufwand kann man die Zukunft jetzt schon relativ zuverlässig vorhersagen.Nach wenigen "buzzword" Slides, werde ich eine Beispielanwendung interaktiv implementieren, deployen und dabei die Fragen der Teilnehmer beantworten. Diese Session sollte die Behauptungen dieses Abstracts mit ausführbarem Code untermauern :-)

Adam Bien arbeitet als freiberuflicher Entwickler, Architekt, Berater und Dozent im Enterprise-JavaBereich. Seine praktische Erfahrung stammt aus seiner Mitarbeit an vielen Java- und J2EE-, JavaEE5-Projekten, in denen er als Architekt und Softwareentwickler tätig ist. Er entwickelt bereits seit JDK 1.0 mit Java und hat die Bücher »Enterprise Java Frameworks«, »J2EE Patterns«,»J2EE HotSpots«,»Struts« und »Enterprise Architekturen« sowie zahlreiche Fachartikel zur verteilten Java-Programmierung verfasst. Adam Bien ist Java Champion, BEA Technical Director und Expert Group Member des Java Community Process (JCP). (Mehr unter adam-bien.com)

Vortrags-Poster