Newsletter

Email:


Name (optional):


Archiv (ab 2010)

Nächste Veranstaltung

Spring Boot (Michael Simons)

Do, 25. Januar 2018

18:30 - Türen auf
19:00 - Vortrag

Anmeldung

Anmeldung via Meetup

Alle Veranstaltungen kostenlos

Verlosung nur an angemeldete Gäste

Silber-Sponsoren

Don't get lost in data, get information

ABIT GmbH - Beratung - Software -  Seminare - Veranstaltungen - News

Creating digital success. | ecx.io

FACT Informationssysteme & Consulting AG

Veranstaltungen

Spring Boot (Michael Simons)

Do, 25. Januar 2018

Kalender als XML und iCal

Wir unterstützen...

Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V

Kinderkrebsklinik e.V

Sponsoren

Wir danken unseren Sponsoren:

Permanente Sponsoren

Uni Düsseldorf
(Raum und Beamer)


(Preise)


(Preise)


(Preise)


(Preise)

Mitgliedschaften



java.net Member

Events

Neal Ford: Emergent Design & Evolutionary Architecture (21.9.) | Print |
Written by Michael Jastram   
Wednesday, 12 August 2009 16:03

Neal FordEin absolutes Highlight dieses Jahr ist der Vortrag von Neal Ford. Keiner sollte diesen Vortrag verpassen!

Emergent Design & Evolutionary Architecture  (English)

Most of the software world has realized that BDUF (Big Design Up Front) doesn't work well in software. But lots of developers struggle with this notion when it applies to architecture and design. Surely you can't just start coding, right? You need some level of understanding before you can start work. This session describes the current thinking about emergent design & evolutionary architecture, including both proactive (test-driven development) and reactive (refactoring, composed method) approaches to discovering design. The goal of this talk is to provide nomenclature, strategies, and techniques for allowing design to emerge from projects as they proceed, keeping you code in sync with the problem domain.

Der Sprecher: Neal Ford is Software Architect and Meme Wrangler at ThoughtWorks, a global IT consultancy with an exclusive focus on end-to-end software development and delivery. He is the designer/developer of applications, instructional materials, magazine articles, courseware, video/DVD presentations, and author and/or editor of six books, including the most recent The Productive Programmer. He also speaks at lots of conferences.

Veranstaltungsflyer

Veranstaltungs-Details

ruhrjugDiese Veranstaltung ist eine gemeinsame Veranstaltung mit unserer Partner-Gruppe ruhrjug aus Essen.

Datum: 21. September 2009

Uhrzeit: 18:30 Türen auf, 19:00 Veranstaltungs-Beginn

Ort: Heinrich-Heine Universität Düsseldorf

Verpflegung: Subway vorweg, Liantis-Afterparty hinterher

Sponsor des Abends: itemis AG

itemis Die itemis AG, die ihren Stammsitz in Lünen hat, ist ein unabhängiges IT- Beratungsunternehmen. Die Gesellschaft wurde im Jahr 2003 gegründet und beschäftigt mittlerweile 140 Mitarbeiter an mehreren Standorten in Deutschland sowie seit dem vergangenen Jahr auch in Frankreich und der Schweiz.

Eclipse-Engagement

Neben SAP und Sopera ist die itemis AG eines der fünf strategischen Eclipse-Mitglieder mit Sitz in Deutschland. Die Lüner Gesellschaft stellt ein Team von acht Entwicklern, das an dem Eclipse Modeling Project (EMP) mitarbeitet und maßgeblich an der Entwicklung des Open- Source-Generatorenframeworks openArchitectureWare (oAW) beteiligt ist. Wolfgang Neuhaus, Vorstand der itemis AG, und Entwicklungsleiter Ed Merks gehören zudem dem Vorstand der Eclipse-Foundation an.

Produkt und Markt

Die itemis AG ist ein branchenneutraler Technologieführer im Bereich der automatisierten Softwareentwicklung. Sie bietet Softwareentwicklungswerkzeuge und Dienstleistungen für die Märkte Unternehmensanwendungen und eingebettete Systeme an.

Auszeichnungen

Die itemis AG hat für ihre Leistungen das Gütesiegel TOP 100 erhalten und gehört damit zu den fünf innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand. In der Kategorie "Innovationsförderndes Top-Management" belegte das Unternehmen den ersten Rang. Im Januar dieses Jahres wurde die itemis AG als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet und landete auf dem ersten Platz in der Kategorie"Mitarbeiterentwicklung & -perspektive". Insgesamt wurde sie Achter in der TopJob-Gesamtwertung. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund hat die Vorstände Wolfgang Neuhaus und Jens Wagener im Mai 2009 als erfolgreiche Existenzgründer mit dem »Silbernen Merkurstab« ausgezeichnet. Weitere Informationen zum Unternehmen und zu den aktuellen Forschungsprojekten erhalten Sie unter www.itemis.de sowie unter http://twitter.com/itemis